Netwyrd

Forum

Telegram "Heidan Taverna"

boduos et celtoi.net

The content of this page is licensed as:

Feed

Ich versuche euch mit allen Änderungen der Seite hier auf dem Laufenden zu halten, quasi mein persönlicher Twitterfeed.

Ihr habt die Möglichkeit Kommentare zu Bloginhalten im Forum zu hinterlassen.

 

2019-05-04 Ende Gelände

Ich mach die Seite in naher Zukunft zu. Einmal komplett abschalten und tschüss. Die Arbeit die das hier mit sich bringt steht in keinem Verhältnis zum Feedback, insofern: War schön mit euch.

 

2019-03-27 #utopia Plan B 1.0

"Ich habe das Thema Resilienzgemeinschaften in eine Strategie formuliert. Selbst wenn das eurer Meinung nach nicht funktionell ist, ihr anderer Meinung seid, ist es ein Ansatz für eine breitere Diskussion wie wir leben wollen.

Die Frage ist aber wie wir die Welt aktiv gestalten können statt immer nur passiv darüber zu reden was getan werden müsste. Ich hab im Laufe der Zeit die Frage immer wieder in den Raum gestellt, habe aber für mich keine befriedigenden Ansätze erhalten. Was jetzt folgt ist ein Konzept in fünf Schritten. Das muss nicht richtig sein, das darf kritisiert werden. Aber wenn es kritisiert wird wüsste ich dann gerne wie es denn besser gehen soll. Ich bin ja mal gespannt ob ich hierzu Mail erhalte."

weiterlesen

 

2019-03-11 Resilienzgemeinschaften

"Resilienz bezeichnet die Fähigkeit von Systemen externe Störungen zu verkraften und zu kompensieren. Um zu verdeutlichen worum es geht versuchen wir uns ein Ökosystem vorzustellen, ein Organismus (im Prinzip sind komplexere Organismen geschlossene Ökosysteme), eine soziale Einheit, eine Subkultur, eine Gesellschaft, eine Zivilisation. Alle oben genannte Beispiele haben eines gemeinsam. Es sind Kontexte, Systeme, Netzwerke von aufeinander abgestimmten Abhängigkeiten und Prozessen. Werden diese System gestört brechen sie unterschiedlich schnell und unterschiedlich stark auseinander, werden krank, verlieren ihre Fähigkeiten, sterben. Letztgenannte sind alles entropische Prozesse die nicht nur den Zusammenbruch von Systemen bezeichnen sondern auch Potentiale freisetzen für neue Strukturen in dem sie freien Raum schaffen und Material freisetzen.

Die Frage ist, wie funktioniert Resilienz?"

weiterlesen

 

2019-02-26 Forum

Neue Gedanken im Forum

 

2019-02-26 Nihilismus

Ich hab seit längerem hier nichts mehr geschrieben. Einerseits weil ich gar nicht weiss ob hier überhaupt jemand mitliest, anderseits weil ich nicht weiss das falls ja, ob es überhaupt jemanden interessiert. Ich bemerke immer wieder wie ich mit dem Gedanken spiele diese Webpräsenz abzuschalten. Im Ernst. Schaut euch mal um. VfgH? Tote Hose. Eldaring? Kaputt. Celtoi.org ist weniger als nicht erwähnenswert, das CMS ist seit mindestens einem Jahr kaputt auf der Seite ohne das jemand was daran getan hat. Die gesamte heidnische Szene ist komplett in Auflösung begriffen. Ihr könnt ja euch mit dem Gedanken an eure Facebook-Gruppen auf eure Gemeinschaft berufen, mit euren Mittelaltermarktbesuchen und Stammtischen, aber das ändert die Realität auch nicht mehr.

Wie ich schon in meinen Texten schrieb, wir brauchen ein neues Heidentum, kein Mummenschanz und kein LARP. Und das funktioniert so nicht mehr.

 

2019-01-01 Postpostapokalypse

Es tut uns leid Ihnen mitzuteilen das der Weltuntergang bis auf weiteres abgesagt wurde.

#thoughts Postpostapokalypse

 

2018-12-25 Das Internet ist kaputt

Ich habe gestern (nicht zum ersten Mal) feststellen müssen das das Internet zum größten Teil nur noch aus Scheisse besteht. Das Internet war ursprünglich mal ein Ort voller Wunder (auch wenn diese nicht immer erfreulich waren) und neuer Ideen, aber mittlerweile scheint es so das alles zu einem durchkommerzialisertem Einheitsbrei versüfft. Da ist nichts was noch groß reizt oder mit Staunen erfüllt. Dasselbe im App-Store von Android. Da ist nur noch Müll drin. Nichts was in irgendeiner Form bewegt.

Eines der wenigen Dinge die ich am Internet vermissen würde ist Wikipedia. Das ist ein Service den ich wirklich regelmäßig und auch gerne nutze. Früher war ich viel in Foren unterwegs, aber entweder sind diese tot oder nicht mehr vorhanden oder es finden keine interessanten und spannenden Gespräche mehr darin statt.

Eigentlich sollte uns das Internet die Möglichkeit bieten miteinander zu kommunizieren, aber irgendwie haben wir festgestellt, das wir uns eigentlich nichts zu sagen haben. Und wenn wir etwas sagen, dann benutzt man das als Waffe gegen uns um uns zu schaden, zu verletzen, uns auszubeuten. Und das ist wirklich ein Problem. Wenn das was wir sagen nicht das ist, was wir wirklich sagen möchten sondern nur das was wir sagen können ohne das wir dadurch Nachteile haben, dann ist alles nur noch Lüge und nichts mehr Wahrheit. Sprache sollte der Klarheit dienen, Wahrheit vertiefen, aber im Internet ist genau das Gegenteil der Fall. Wir sprechen ja nicht nur in Worten miteinander sondern auch in Bildern. Aber selbst die Bilder müssen lügen, verfälscht werden, retuschiert, gestellt. Das produziert eine Realität die mit unseren Gefühlen und Gedanken nichts mehr zu tun hat.

Eigentlich sollte das Internet anders funktionieren. Schöne Gesellschaft die wir da haben. Wäre doch schade, wenn der was passiert.

 

2018-12-24 Esus

Der Artikel wurde erweitert.

 

2018-12-24 Asatru

Ein kurzer Text zum Thema Ragnarøk

 

2018-11-24 Spiritualität

Herrje, ein neuer Text

 

2018-11-24 Lingua Runica

Verspätet aber dann doch endlich online und verlinkt der Text zum Thema Lingua Franca

 

2018-11-17 Lingua Franca


Ich bin mir durchaus bewusst das der Begriff Lingua Franca in Bezug auf seinen historischen Kontext zur Missionierungsgeschichte Europas durchaus einen faden Beigeschmack nach Exkrement hat, aber es ist der bisher passendste Begriff den ich dazu habe. Falls jemand oder etwas mir eine bessere Bezeichnung geben kann, ich bin für Vorschläge offen. 

Dank dem Heidan Frihals und seiner Heidan Taverna spukt mir seit drei Tagen wieder ein Gedanke durch den Kopf den ich schon fast wieder verdrängt habe. Und zwar der einer gemeinschaftlich genutzten Symbolsprache auf Basis des Futhark. Das Futhark wird eh von den meisten paganen Gemeinschaften im mir bekannten Raum genutzt, daher könnte man darauf aufbauen diese als allgemeine Symbolkommunikation zu nutzen. Gerade im öffentlichem Raum unter sich unbekannten Akteuren wäre das ein Mittel Klarheit durch Sprache zu erlangen. Ich muss dazu unbedingt einen größeren Text schreiben. 


2018-11-04 Leitstern

neuer Text zum Thema persönliche Bildung

 

2018-10-31 Samonios

Ich wünsche euch allen ein frohes neues Jahr und ein besinnliches Totenfest!

Derzeit komme ich mit dem Schreiben nicht hinterher, was mich persönlich ärgert, weil viele Gedanken einfach untergehen und wieder neu formuliert werden müssen, wenn sie überhaupt noch einmal wieder auftauchen. Ich versuche heute mal ein bisschen geistigen Output in den Aether zu schicken.

Vier Götter


2018-10-27 #thoughts Gilden

Gedanken zur Bildung von Gilden

 

2018-10-27 Quote of the day

"In einer Welt die überflutet wird von bedeutungslosen Informationen ist Klarheit Macht."

Aus "21 Lektionen für das 21te Jahrhundert" (2018) von Yuval Noah Harari

 

2018-10-26 ...meanwhile...

Ein kleiner Rant über die gegenwärtige Situation.

 

2018-10-11 Angebot für den Wald und Astroturfing

 

2018-10-06 Quote of the day

Heute beim Suchen im Netz drüber gestolpert und für gut befunden:

"Mittlerweile ist unbestreitbar, daß wir in einem völlig bizarren Abzweig der Realität gelandet sind, der nicht zur Verwendung bestimmt war.", Frank Rieger

https://twitter.com/frank_rieger/status/786678439906516992

 

2018-10-06 Rodungsstop und Großdemo

 

2018-10-02 Exposom

 

2018-10-02 ...meanwhile in the forest

 

2018-10-02 Korruption und Verflechtung

 

2018-10-01 Konsum und Verantwortung

 

2018-10-01 Aktuelles aus dem Wald

 

 

 

 

 

Feed Archiv

Published on  04.05.2019